ÖFFENTLICHER WORKSHOP: Generationen im Museum – «Glitter, Gips und Gegenwart»

Am dritten Treffen des GiM-Spezialprojekts trugen die Teilnehmenden in Teams frei erfundene Geschichten zu ausgewählten Kunstwerken der Ausstellung vor. Die meisten wiesen einen performativen Charakter auf und erweiterten die Aussagen der Werke auf manches Mal ernste, manches Mal humorvolle Art und Weise.